Ayman Hlal

violin and musical direction

Der Geiger und Dirigent Ayman Hlal wurde 1985 in Syrien geboren und absolvierte sein Musikstudium an der Al-Baath-Universität in Homs. Dort lehrte er Violine und arbeitete mit verschiedenen Ensembles zusammen, darunter der von ihm gegründeten Gruppe Orpheus, und musizierte mit Jazzbands. Nach seiner Flucht nach Europa lebt er seit 2016 in Berlin, wo er mit dem Ensemble ORPHÉ, das sich auf orientalische Musik spezialisiert hat, im Radialsystem, im Museum für Islamische Kunst, im Deutschen Historischen Museum und im Institut Français aufgetreten ist. Ausserdem konzertierte er als Solist und Dirigent mit dem Syrian Expat Philharmonic Orchestra, dem Orchestra Nai und dem Babylon Orchestra. Ayman Hlal ist auch als Komponist und Arrangeur tätig.

Juli 2017